Freundschaftsdienst: “Essen Sie Ihr Marshmallow JETZT!”

freundschaftsdienst01Jetzt auch noch die Sesamstraße! Das sonst so maßlos verfressene Krümelmonster bekommt in der Kinderserie Nachhilfe in Selbstbeherrschung und isst seine Kekse von nun an geduldig und bewusst. Die Rolle des Krümelmonsters wurde umgeschrieben auf Empfehlung eines gewissen Walter Mischel. Dieser gilt als Erfinder des berühmten Marshmallow-Experiments: Kinder im Kindergartenalter werden mit einem Marshmallow (oder in der deutschen Werbung mit einem Überraschungsei) alleine gelassen.

Wenn sie dieser Versuchung wiederstehen können und das Objekt der Begierde nicht sofort essen, bekommen sie danach als Belohnung die doppelte Anzahl. Zahllose Studien zeigen, dass die Nicht-Esser später ein erfolgreicheres Leben führen: Sie haben „bessere“ Freunde, konsumieren weniger Drogen, sind sozial anerkannter und sind vor allem beruflich erfolgreicher. Geduld und Selbstdisziplin gelten seitdem als die entscheidenden Schlüssel zum Erfolg. „Geduld“ auch im Sinne von Konzentration auf nur eine Sache, an die man glaubt. Diese (erlernbaren) Eigenschaften sind bei allen großen Entdeckern, Forschern, Dichtern und Denkern, Sportlern sowie allen erfolgreichen Gründern und Unternehmern anzutreffen. Und natürlich sind die besten Verkäufer nicht nur gute Menschenfänger sondern vor allem auch disziplinierte Arbeiter, anders ist langfristiger Vertriebserfolg gar nicht möglich.
Nach meiner Wahrnehmung ist Selbstdisziplin bei den meisten Menschen eher vorhanden als Geduld und Konzentration. Ungeduldig zu sein klingt schon fast wie eine Stärke, es wirkt dynamisch und anpackend. Wir sind zu Zeit- und Selbstoptimierer geworden und haben uns daran gewöhnt, daß Sachen sofort passieren müssen. Das Zauberwort heißt Effizienz. Wir wollen jederzeit über unser Smartphone unsere eigene, kleine Welt steuern. Und wir haben verlernt, uns auf nur eine Sache zu konzentrieren. Stattdessen sind wir zu Echtzeit-Menschen geworden, die permanent auf mehreren Kanälen unterwegs sind. Das „klassische“ Gespräch leidet darunter, selbst bei Geschäftsessen sitzt oft selbstverständlich das Smartphone mit bei Tisch. Die Fähigkeit des aktiven, konzentrierten Zuhörens ist verloren gegangen. Und damit eine ganz zentrale Eigenschaft im Umgang mit Menschen, gerade im Vertrieb. Die Marshmallow-Studie zeigt die zentralen Stellgrößen für Erfolg auf.
Das heißt allerdings noch lange nicht, daß die disziplinierten und geduldigen Menschen auch immer glückliche Menschen sind. Übertriebene Disziplin und Askese machen meist wenig Spaß und selten glücklich. Glückliche Menschen sind meist gesünder, gelassener, optimistischer und “innerlich schöner“ – sie strahlen aus, daß es Ihnen richtig gut geht. Was ja wiederum auch ein Schlüssel für Erfolg ist! Wenn Sie also bisher ein Nicht-Esser waren, dann gönnen Sie sich gerne und mit einem guten Gefühl regelmäßig die Marshmallows Ihres Lebens.

Erfolgreich werden Sie trotzdem sein. Oder gerade deshalb.